Ihr Warenkorb ist noch leer.

Geschäftsbedingungen des W+L VERLAGs

Für alle Aufträge und Lieferungen gelten ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des W+L VERLAGs, in der jeweils aktuellen Fassung. Entgegenstehende Bedingungen des Käufers/Händlers werden nur dann wirksam, wenn sie vom W+L VERLAG schriftlich anerkannt worden sind.

Veränderung und Bearbeitung

Die Rückübersetzung, bzw. Rückerschließung verschiedener Herstellungsstufen des Softwareprogramms und der damit erstellten Arbeitsmaterialien, sowie deren Bearbeitung, Veränderung und Nutzung in anderen Zusammenhängen, als für schulische Zwecke, ist nur nach Genehmigung des W+L VERLAGes gestattet.

Gewährleistung und Haftung

Der W+L VERLAG übernimmt für Material- und Verarbeitungsfehler der CDs und DVDs eine Gewährleistung, die den gesetzlich vorgegebenen Bestimmungen entspricht. Weitere Ansprüche, insbesondere solche, die sich aus Mängelfolgeschäden, Datenverlust oder Virenbefall ergeben, sind ausgeschlossen. Berechtigte Beanstandungen sind spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt schriftlich geltend zu machen.

Copyright

Für alle Produkte des W+L VERLAGs gelten die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes. Weder die Einzelwerke, noch Teile davon, dürfen, ohne die ausdrückliche Genehmigung des W+L VERLAGs, verändert, kopiert oder in ein Netzwerk gestellt werden. Der W+L VERLAG behält sich das Recht vor, jede Lizenzverletzung zivilrechtlich und strafrechtlich zu verfolgen.

Rechtsbeziehungen

Für alle Rechtsbeziehungen mit dem W+L VERLAG gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist der Sitz des W+L VERLAGs.