Logo W L Verlag Tagline

Warenkorb leer
Bestell-Hotline:
0151 14088297
  •   
    • Anmelden

      Registrieren

  • 0
    •  x 
    Ihr Warenkorb ist leer

Im Jahr 1869 waren nur 63 chemische Elemente bekannt. Ordnete man diese nach steigender Atommasse an, so konnte man Ähnlichkeiten feststellen, die sich in regelmäßigen Abständen wiederholen. Der Russe Dimitrij Mendelejew hatte diese ‚Periodizitäten‘ zum Anlass genommen, die chemischen Elemente zu Gruppen und Perioden zusammenzustellen. Das war die Geburtsstunde des Periodensystems (PSE). Im gleichen Jahr hatte auch Lothar Meyer, ein deutscher Chemiker, ein ähnliches System vorgeschlagen. Beide Chemiker wurden 1882 für diese Entwicklung mit der britischen Davy-Medaille ausgezeichnet.

Heute, 150 Jahre später, sind 118 Elemente bekannt und alle haben sich lückenlos in das PSE einordnen lassen. Nicht mehr die Atommasse, wie zu Mendelejews und Meyers Zeiten, sondern die Kernladungszahl ist dabei entscheidend für die Anordnung und Stellung der Atome im Periodensystem. Seit 1900, als auch Edelgase und viele weitere Elemente entdeckt wurden und die Kenntnisse vom Bau der Atome sich konkretisierten, ist das PSE die Grundlage für die Arbeiten unzähliger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern überall auf der Welt. 

PSESchon im Schulunterricht lernen wir, dass senkrecht die Gruppen von Atomen und waagerecht die Perioden im PSE stehen, links die Metalle und rechts die Nichtmetalle. Schülerinnen und Schüler lernen die Gruppennamen Alkalimetalle, Erdalkalimetalle, Kohlenstoffgruppe, Erzbildner, Salzbildner, Edelgase. Der schalenartige Aufbau der Elektronenhülle liegt den Perioden zugrunde. Auch die Stellung der Nebengruppenelemente, der Lanthanoide und Actinoide, ist mit dem PSE erklärbar, wenn die s- vor d-Unregelmäßigkeiten bei der Elektronenauffüllung der Energieniveaus bekannt sind. Chemisches Wissen bekommt mit dem Periodensystem einen logischen Zusammenhang. Das Jahr 1869 gilt daher zu Recht als der Grundstein in der Geschichte der Chemie.

UnterrichtsSoftware Periodensystem der Elemente

LernSoftware PSE und Atombau

Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie an unter 0151 14088297 oder füllen Sie das folgende Formular aus, wenn Sie weitere Informationen benötigen.
Wir treten schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

SSL Sign

Die Datenübertragung und gespeichete Daten sind durch ein SSL-Zertifikat geschützt

Zahlung per

paypal logo

payment vorkasse