Ihr Warenkorb ist noch leer.

Lizenzen und Nutzungsrechte für W+L Medien

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für alle Aufträge gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des W+L Verlags in der jeweils aktuellen Fassung. Diese können im Internet unter www.w-l-verlag.de eingesehen werden.
Entgegenstehende Bedingungen des Käufers werden nur dann wirksam, wenn sie vom W+L Verlag im Einzelfall schriftlich anerkannt worden sind.

Nutzungsbedingungen und Lizenzen

Für die Nutzung der W+L Medien (Print, Software, Videos) gilt in vollem Umfang das Urheberrecht Deutschlands vom 16.09.1965, mit der ergänzenden Änderung vom 20.12.2016. Um mit den W+L Medien im schulischen Bereich arbeiten zu können, ist eine der nachfolgend aufgeführten Lizenzen erforderlich.

Privatlizenz (PL)

Diese Lizenz ist personengebunden und berechtigt ausschließlich die erwerbende Lehrperson, W+L Software auf dem eigenen Rechner zu betreiben und für die eigenen SchülerInnen zu nutzen. Die Software oder Teile davon darf anderen Nutzern nicht zugänglich gemacht werden.
Privatlizenzen können nur direkt beim W+L Verlag erworben werden. Die Lieferung erfolgt nach Vorkasse an die Privatanschrift.

Schullizenz (SL)

Diese Lizenz berechtigt erwerbende Schulen oder vergleichbare Institutionen, die W+L Medien zu nutzen und mit den Materialien uneingeschränkt zu arbeiten. Die W+L Medien (Software, CDs, Videos) können auf jedem Rechner innerhalb der Schule oder für Vorbereitungen außerhalb der Schule genutzt werden. Zu diesem Zweck kann die Software auf andere Datenträger / Speichermedien überspielt werden. Die Software kann in das schuleigene Netz gestellt werden. Darüber ist der W+L Verlag zu informieren. Die W+L Software darf NutzerInnen, die nicht der eigenen Schule angehören, nicht zugänglich gemacht werden.

Bildstellenlizenz (BL)

Die Lizenz gilt für Bildstellen und Medienzentren und berechtigt diese zum nichtgewerblichen Verleih der erworbenen Medien an LehrerInnen und Schulen im Bereich ihrer Zuständigkeit. Weder Verleiher noch Ausleiher sind berechtigt, W+L Medien (Software, CDs, Videos) zu kopieren.
Die Entleiher sind von den Verleihern auf diese Vorschrift hinzuweisen.

Beginn und Dauer der Lizenz

Indem Sie auf die W+L Medien zurückgreifen, sie verwenden oder Material daraus drucken, erklären sie sich mit den Lizenzbedingungen einverstanden. Sollten Sie mit den Bedingungen nicht einverstanden sein, können sie das unbeschädigte Produkt, inklusive der vollständigen Verpackung, zurückgeben. Innerhalb von 14 Tagen nach Eingang erhalten Sie vom Verkäufer den Kaufpreis zurückerstattet. Das Nutzungsrecht erlischt damit ohne besondere Kündigung.

Geltungsbereich

Die Lizenzen gelten für Deutschland, Österreich, Schweiz, Fürstentum Liechtenstein, Luxemburg, Autonome Provinz Bozen (Südtirol).

Veränderung und Bearbeitung

Die Rückübersetzung bzw. Rückerschließung verschiedener Herstellungsstufen des Softwareprogramms sowie dessen Bearbeitung, Veränderung mit anschließender Nutzung, ist nicht erlaubt.

Gewährleistung und Haftung

Der W+L Verlag übernimmt für Material- und Verarbeitungsfehler des Softwareprogramms eine Gewährleistung, die den gesetzlich vorgegebenen Bestimmungen entspricht.
Weitere Ansprüche, insbesondere solche, die sich aus Mangelfolgeschäden, Behandlungsfehlern, Datenverlust oder Virenbefall ergeben, sind ausgeschlossen.

Schadensersatz

Der W+L Verlag behält sich das Recht vor, jede Lizenzverletzung zivilrechtlich und strafrechtlich zu verfolgen.